Skip to main content

Jörg Gessner

Die faszinierende Präsenz handgeschöpfter Japanischer Papiere von höchster Perfektion, mit ihren feinsten Fasern, Fäden und seidigen Gespinsten, entfaltet sich in Jörg Gessners Arbeiten. Zahllose Papierschichten werden miteinander kombiniert, stets ohne Leim, einfach gespannt, so dass sie ein Ganzes werden. Licht als das Hauptsujet seiner Arbeit wird eingefangen, um es auf der ganzen Skala der möglichen Nuancen spielen zu lassen, wie man bei einem Musikinstrument sagen würde. Geboren 1967 in Deutschland, studierte Jörg Gessner Modedesign am Studio Berçot in Paris. In sein eigentliches Arbeitsfeld der Verbindung von Form, Material und Licht trat er ein, als er sich 1992 in Mailand auf Textildesign spezialisierte. Über zehn Jahre verbrachte er lange Zeiten in Japan mit dem Studium des Papiers und seiner Anwendungen bei einer der bedeutendsten Dynastien von Papiermachern. Gessner zählt zu den angesehensten Experten für Japanisches Papier. Heute lebt und arbeitet er in Lyon.

Jörg Gessner

Die faszinierende Präsenz handgeschöpfter Japanischer Papiere von höchster Perfektion, mit ihren feinsten Fasern, Fäden und seidigen Gespinsten, entfaltet sich in Jörg Gessners Arbeiten. Zahllose Papierschichten werden miteinander kombiniert, stets ohne Leim, einfach gespannt, so dass sie ein Ganzes werden. Licht als das Hauptsujet seiner Arbeit wird eingefangen, um es auf der ganzen Skala der möglichen Nuancen spielen zu lassen, wie man bei einem Musikinstrument sagen würde. Geboren 1967 in Deutschland, studierte Jörg Gessner Modedesign am Studio Berçot in Paris. In sein eigentliches Arbeitsfeld der Verbindung von Form, Material und Licht trat er ein, als er sich 1992 in Mailand auf Textildesign spezialisierte. Über zehn Jahre verbrachte er lange Zeiten in Japan mit dem Studium des Papiers und seiner Anwendungen bei einer der bedeutendsten Dynastien von Papiermachern. Gessner zählt zu den angesehensten Experten für Japanisches Papier. Heute lebt und arbeitet er in Lyon.