Skip to main content

(10. – 14. März 2021)

 

Norma Márquez Orozco evokes the unpredictable patterns of nature as well as the impermanence of beliefs and memories. Three-dimensional montages of paper are positioned inside translucent paper boxes or cases that resemble envelopes, providing a playful context, almost like puzzles. Mostly non-representational, her works are open-ended images that explore concepts of time, perception, form and balance mainly through the physical movement of the work itself. The patterns in the artwork are not fixed, allowing movement to create unpredictable compositions.

Márquez Orozco points out that when you look at her works, you see them for the first time, every time, because what creates and completes them always changes, like the light and the forms that merge and interact.

 

weitere Informationen zu Künstlerin

(10. – 14. März 2021)

 

Norma Márquez Orozco arbeitet mit Transluzenz in teils kontrollierten, teils zufälligen experimentellen Arrangements. Licht, Zeit und Wahrnehmung gehören zu ihren wichtigsten Themen. Indem Elemente zu ungezielter Bewegung angeregt werden, nimmt ihre Arbeit Bezug auf die unvorhersehbaren Muster der Natur, ebenso auf das Vorübergehende von Überzeugungen und Erinnerungen. Dreidimensionale Papiermontagen in transluzenten Papierboxen oder Umschlägen ähnelnden Hüllen ergeben offene Bilder. Aus vielfältigen Beziehungen zwischen Farben, Mustern, positiven und negativen Räumen, geometrischen und organischen Gestalten gehen Harmonien und Spannungen hervor.

Erfahrungen des Lebens und die Beobachtung der Natur sind die Hauptquellen von Márquez Orozcos Ideen. Sie sieht in der Natur eine Einheit, welche aus miteinander sich verbindenden und zusammenwirkenden Elementen in unendlichem Verwandeln und Wachsen hervorgeht. Wenn man ihre Arbeiten ansehe, sehe man sie ein jedesmal zum erstenmal, sagt Márquez Orozco, denn was diese hervorbringe und vollende wandele sich beständig, wie das Licht und die Formen, die sich vereinen und zusammenspielen.

 

weitere Informationen zur Künstlerin